Follow by Email

Donnerstag, 12. Februar 2015

Valentinsknabberei


Es ist wieder soweit und am Samstag ist Valentinstag. Schon im letzten Jahr habe ich euch erzählt, dass mein Liebster und ich bei diesem Festtag nicht so wirklich Gas geben. Aber für euch habe ich mich ins Zeug gelegt und eine kleine Apéroidee gebacken. Diese Blätterteigherzen sind kinderleicht hergestellt und sehen doch wirklich herzallerliebst aus, oder?


Und ihr lieben Väter da draussen, was meint ihr? Würde sich eure Liebste nicht wahnsinnig freuen, wenn ihr diese Herzlein zusammen mit euren Kids für sie backt? Ein Gläschen Prickelwasser dazu, und sie wird dahinschmelzen... Versprochen!

Küsschen,
Yamuna


Rezept Blätterteigherzen mit Tomate

1 Rolle Blätterteig
3-4 kleine Tomaten (die Grösse der Tomate an die Ausstechform anpassen), nicht zu weich
1 kleines Glas Pesto
Geriebener Parmesan
Eigelb zum Bestreichen
Salz und Pfeffer

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Aus dem Blätterteig Herzen ausstechen und die Herzen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und dann jeweils oben und unten ein Stück wegschneiden, dass es wie ein Herz aussieht. Ein Klecks Pesto auf die Blätterteigherzen geben. Die Tomatenherzen darauf legen und dann den freien Blätterteigrand mit Eigelb bestreichen. Die Herzen mit etwas Parmesan bestreuen, salzen und pfeffern und während ca. 10 Minuten in der Mitte des Ofens goldbraun backen. Warm servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen