Follow by Email

Dienstag, 29. Juli 2014

Die beste Rüeblitorte ever!


In wenigen Tagen dürfen wir unseren Nationalfeiertag feiern. Wie sehen denn eure Pläne aus? Ich esse schon seit Tagen fleissig meine Suppe auf, denn am Freitag soll MUSS die Sonne scheinen. Wir werden einen 1. August Brunch auf dem Bergerhof geniessen; immer wieder ein tolles Erlebnis für Gross und Klein. Am Abend geht es dann mit Grillen im Garten etwas ruhiger zu und her. Ein paar bengalische Stäbchen und Frauenfürze und alle sind hoffentlich happy.

Müsste ich einen typisch schweizerischen Kuchen nennen, wäre dies für mich die Rüeblitorte. Ich bilde mir immer ein, dass sie bestimmt gesund ist, wegen der vielen Karotten. Und wenn nicht, ist mir das auch Wurscht, denn sie ist so saftig, luftig und lecker, da nehme ich auch ein paar Kalorien in Kauf.


Statt eine grosse, runde Backform zu verwenden, habe ich den Teig in Muffinförmchen gebacken. Die Backzeit beträgt dann etwa 20-30 Minuten. Macht einfach die Stäbchenprobe.

Unter dem Rollfondant befindet sich eine Schicht Buttercreme, damit der Fondant auf dem Kuchen hält. Das weisse Kreuz habe ich mit einem Messer von Hand geschnitten und mit etwas Wasser auf dem roten Kreis befestigt. Wenn ihr den Rollfondant ausrollt, empfehle ich euch, entweder, etwas Puderzucker oder Kokosfett zu verwenden, damit der Fondant nicht klebt.

Den roten und weissen Rollfondant könnt ihr in grösseren Coop Filialen oder bei Bakeria kaufen. Wenn ihr den klassischen Überzug bevorzugt, könnt ihr natürlich auch einfach aus 200 g Puderzucker und dem Saft einer Zitrone einen Zuckerguss herstellen und mit einem Marzipanrüebli/Muffin verzieren.

Ich finde, der Kuchen schmeckt nach 1-2 Tagen noch besser. Daher könnt ihr ihn gut ein paar Tage vorher backen.

So, jetzt wünsche ich euch "än sunnige, schöne 1. August".

Herzliche Genussgrüsse
Yamuna

Rezept Rüeblitorte

300 g Mandeln, gerieben
300 g Rüebli, geraffelt
300 g Zucker
Schale einer Zitrone
4 Eier
80 g Mehl
1 Beutel Backpulver
1 Prise Salz

Zucker, Zitronenschale und Rüebli mischen. Dann die Mandeln, Eier, Mehl, Backpulver und das Salz dazugeben und gut vermischen.

Den Ofen auf 200° C vorheizen. Den fertigen Teig in eine eingefettete und ausgemehlte Springform (26cm) füllen und in der Mitte des Ofens ca. 30-40 Minuten bei 180° C backen (Stäbchenprobe). Auf einem Backgitter auskühlen lassen, Torte aus der Springform nehmen und mit Zuckerguss und Marzipanrüebli dekorieren.

Buttercreme

300 g Puderzucker
100 g Butter (weich)
1 TL Vanille-Paste
40 ML Milch

Puderzucker, Butter und Vanille-Paste mit dem Mixer langsam verrühren bis eine sandige Masse entsteht. Löffelweise Milch und Lebensmittelfarbe (optional) hinzugeben. Mit dem Mixer auf höchster Stufe so lange rühren bis die Masse schön cremig ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen