Follow by Email

Samstag, 26. April 2014

Schnelles Bananenbrot


Das Frühstück ist meine liebste Mahlzeit und am Sonntag wird meist so richtig gebruncht. Ich gebe ja zu, mit meinen kleinen Jungs ist es etwas schwierig, sich stundenlang am Frühstückstisch zu verweilen. Aber sie scheinen doch etwas von unserer Frühstücksgemütlichkeit geerbt zu haben und bleiben etwas länger am Tisch sitzen als bei den anderen Mahlzeiten.

Für morgen habe ich ein leckeres Bananenbrot gebacken, und die Zubereitung ist wirklich sehr simpel. Die meisten Zutaten habe ich sowieso immer auf Vorrat und wie ich bereits vor einiger Zeit erwähnt habe, gibt es bei uns ab und zu auch mal braune Bananen, die keiner mehr essen mag. Falls ihr keinen Vanilleextrakt habt, könnt ihr auch einen Beutel Vanillezucker nehmen oder die Vanille ganz weglassen.


Als Variation können auch gehackte Haselnüsse oder Cashewnüsse mitgebacken werden. Oder falls ihr kleine Naschkatzen seid, fügt doch noch Schokoladewürfel dazu. Mmmh, etwas Butter dazu, einfach lecker!

Herzliche Genussgrüsse
Yamuna


Rezept Schnelles Bananenbrot

220 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
75 g weisser Zucker
110 g brauner Zucker
1 TL Zimt
1 TL Vanilleextrakt
2 Eier
125 ml Pflanzenöl
3 zerquetschte Bananen

Mehl, Backpulver, weisser und brauner Zucker, Zimt und Vanilleextrakt mischen. Eier, Pflanzenöl und Bananen dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform (20cm Länge) geben, mit braunem Zucker bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 1 Stunde backen (Stäbchenprobe machen).

Rezept aus "Keine Zeit zum Kochen" von Donna Hay

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen