Follow by Email

Donnerstag, 10. April 2014

Schnelle Konfiküchlein


Nicht mehr lange bis Ostern vor der Tür steht und das grosse Schlemmen losgeht. Wisst ihr schon, wie euer Ostermenü aussehen wird? Da die Familie meines Liebsten aus dem hohen Norden über Ostern bei uns sein wird und einiges geplant ist, werde ich nicht stundenlang in der Küche stehen können. Daher werden wir es einfach halten und öfters den Grill einschalten (bitte, bitte, liebes Wetter, lass uns nicht im Stich!). Nichtsdestotrotz möchte ich einige süsse Leckereien auftischen wie zum Beispiel diese superschnellen Konfiküchlein.

Ihr könnt natürlich den Kuchenteig selber machen und die Konfitüre auch. Und wenn ihr das macht, bin ich mir sicher schmecken die Küchlein noch besser. Und ihr seid wahre Kings und Queens. ABER, wir wollen ja Zeit sparen und uns lieber dem Eiersuchen und Schokohasenohrenknabbern widmen und daher greife ich auf fertigen Kuchenteig zurück. Und dafür, finde ich, muss man sich auch nicht schämen.


Ihr könnt jede Art von Konfitüre verwenden. Oder auch Lemon Curd. Oder vielleicht auch ein paar fein geschnittene Apfelscheiben mit Sultaninen und Zimt. Oder...

Die Küchlein schmecken sehr lecker, wenn sie noch etwas warm sind. Hütet euch aber reinzubeissen, wenn sie direkt aus dem Ofen kommen, denn die Konfitüre ist SEHR heiss. Wirklich. Meine Zunge ist noch immer wie gelähmt...

Übrigens ist es am Besten, die Küchlein sobald sie aus dem Ofen kommen, aus der Form zu entfernen. Sobald die Küchlein abgekühlt sind, wird die Konfitüre hart und das ganze Küchlein klebt in der Form fest. Die kriegt man nicht mehr heil raus.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Herzliche Genussgrüsse
Yamuna


Rezept schnelle Konfiküchlein (ca. 18-24 Stück)

1 Minimuffin Backblech mit 24 Vertiefungen
Etwas Pflanzenöl
1 rechteckiger Kuchenteig, fertig ausgerollt
Ca. 24 TL Konfitüre wie z.B. Erdbeere, Himbeere, Brombeere, gemischte Beeren etc.
1 Ei

Den Ofen auf 180° Grad vorheizen. Die Vertiefungen des Muffinblechs mit dem Pflanzenöl einpinseln. Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen, welche in die Vertiefungen des Blechs passen. Mit einem Stern oder Herzausstecher (oder auch andere Form, welche auf die Küchlein passen) die Deckel für die Küchlein ausstechen.

Die Kreise in die Vertiefungen platzieren. Mit einer Gabel den Teig leicht einstechen. Dann pro Küchlein etwa einen Teelöffel Konfitüre reingeben. Die Herzen und Sterne vorsichtig auf die Konfitüre legen und mit dem verquirlten Ei einstreichen. Dann für ca. 5 Minuten in den Kühlschrank geben. Anschliessend in der unteren Hälfte des Ofens während ca. 20-25 Minuten backen. Die Küchlein sollten knusprig und goldbraun sein.

Rezept von Lorraine Pascale's "Fast, Fresh and Easy Food"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen