Follow by Email

Donnerstag, 3. April 2014

Crostini mit Thunfisch


Neulich hatten wir spontan Besuch und wie das so ist, wenn man ein paar Gläschen Wein trinkt, will man auch was zwischen die Beisserchen haben. Ein kurzer Blick in den Schrank und ich stellte erleichtert fest, dass ich beinahe alle Zutaten für die leckeren Crostini mit Thunfisch hatte. Kapern gab es keine, denn in unserer Familie sind sie leider etwas unbeliebt. Aber wenn man Kapern mag, passen sie bestimmt perfekt zum Thunfisch.

Die Paste ist im Nu hergestellt und schmeckt sehr lecker. Die Crostini schmecken nach Sommer und passen auch sehr gut zu einem gespritzten Weisswein oder Bier. Oder ihr serviert sie mit einem knackigen Salat zum Znacht.

Herzliche Genussgrüsse
Yamuna

Rezept für 8 Baguettescheiben

Thunfischpaste
150g Thunfisch, in Wasser eingelegt
3 EL Olivenöl
1 hart gekochtes Eigelb
20g weiche Butter
1 unbehandelte Zitrone, ein wenig abgeriebene Schale und 2 EL Saft
2 Sardellenfilets
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

glattblättrige Petersilie für die Garnitur
1 Zitrone für die Garnitur
in Salz eingelegte Kapern für die Garnitur

Baguettescheiben im vorgeheizten Ofen bei 180° Celsius hellbraun rösten.
Alle Zutaten für die Thunfischpaste im Mixer/Cutter fein pürieren. Zitrone beidseitig kappen, längs vierteln, entkernen, quer in Scheiben schneiden.

Thunfischpaste auf die Baguettescheiben verteilen, mit gezupften Petersilienblättchen, Zitronenecken und Kapern garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen