Follow by Email

Dienstag, 4. März 2014

Karamell-Cupcakes

Es gibt so viele tolle Backblogs, und ich staune immer wieder, mit wie viel Geschicklichkeit und Fingerspitzengefühl Kuchen, Cupcakes und Co. dekoriert werden. Leider musste ich feststellen, dass ich in dieser Beziehung nicht ganz so gesegnet wurde. Ich habe es schon einige Male mit Fondant, Zuckerpaste u.s.w. versucht, aber meist fehlt mir leider die Zeit und Geduld, vor allem wenn mir die Jungs am Rockzipfel hängen.

Da ich aber solche süssen Leckereien wie zum Beispiel Cupcakes und Cake Pops etc. liebe, versuche ich mich doch immer wieder, und dieses Rezept ist wirklich super, da es einfach zu backen ist und trotzdem unglaublich gut schmeckt.

Dulce de Leche ist eine Art Karamellkonfitüre und vor allem in Südamerika sehr beliebt. Ich habe sie in einer grösseren Coop Filiale gefunden. Ich habe aber auch schon gehört, dass man es selber zubereiten kann, indem man eine geschlossene Büchse Kondensmilch während ca. 3 Stunden im kochenden Wasser einlegt. Ich bin ein totaler Dulce de Leche Fan und könnte es einfach nur aus dem Glas löffeln ("Mami, was machst du da hinter der Kühlschranktür? Nichts? Was hast du im Mund? Karotten? Ach so...").

Also, traut euch und backt diese tollen Cupcakes!

Herzliche Genussgrüsse
Yamuna


Rezept Karamell-Cupcakes (12-16 Cupcakes)

Für den Teig
80g weiche Butter
280g Zucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
240g Mehl
1 EL Backpulver
1/4 TL Salz
2 Eier
240ml Vollmilch
150g Dulce de Leche

Für das Frosting
500g Puderzucker
160g weiche Butter
50ml Vollmilch
100g Dulce de Leche

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen.
Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz mit dem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit vermischen, bis eine sandige Masse entstanden ist.
Eier und Milch verquirlen. Drei Viertel davon langsam Teigschaber lösen. Restliche Eiermilch und Dulce de Leche dazugeben und alles bei mittlerer Geschwindigkeit zu einem glatten Teig verrühren.
Die Papierförmchen zu zwei Dritteln mit Teig füllen. Eventuell verbleibenden Teig in bis zu vier weiteren Papierförmchen ins zweite Muffinblech füllen. Die Cupcakes im Backoffen (Mitte) 18-20 Minuten backen, bis die Oberfläche bei sanftem Druck zurückfedert. Zur Garprobe mit einem Holzstäbchen in ein Küchlein stecken. Wenn beim Herausziehen kein Teig mehr haftet, sind sie fertig.
Die Cupcakes kurz abkühlen lassen, dann aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
Inzwischen für das Frosting Puderzucker und Butter mit dem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit zu einer pudrigen Masse vermischen. Die Milch langsam unter Rühren dazugiessen, dann alles bei hoher Geschwindigkeit zu einer luftig-leichten Masse aufschlagen. Das Dulce de Leche dazugeben und nochmals gut aufschlagen.
Das Frosting auf die Cupcakes spritzen und nach Lust und Laune verzieren.

Quelle: Buch "Süsse Sünden" von "the hummingbird bakery"

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen